NPD will erneut in Neukölln provozieren

Folgenden Text haben wir von der Seite der MBR-Berlin übernommen.

 

Die NPD in Neukölln plant für Donnerstag, den 29.11.2012 ab 18Uhr eine Kundgebung auf dem Marktplatz am U-Bahnhof Britz-Süd. Erneut will die NPD mit ihren rassistischen Parolen gegen Flüchtlinge provozieren. Einige Meter weiter befindet sich das Anton-Schmaus-Haus der Falken Neukölln. Die Falken veranstalten am morgigen Abend ab 19Uhr den Roten Salon mit dem Titel “Asyl – ein Menschenrecht”.

Aktuelle Informationen zu den Gegenveranstaltungen werden hier sobald wie möglich ergänzt.

 

Infos zur Veranstaltung:
Roter Salon zum Thema Asyl – ein Menschenrecht am 29.11.2012 um 19 Uhr im ASH

Aufgrund aktueller Entwicklungen in Neukölln und kuriosen Veranstaltungen die auf Stimmungsmache und Hetze abzielen, haben wir unseren nächsten Roten Salon dem Thema Asyl – ein Menschenrecht gewidmet  Wir haben wie immer auf ein ausgewogenes Podium geachtet und würden uns über viele Demokratinnen und Demokraten freuen, die uns an diesem Abend im Anton-Schmaus-Haus besuchen und mitdiskutieren.

Den Flyer zur Veranstaltung finden sie hier.

DAS KLEINGEDRUCKTE
“Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.”